Dove: Gefakte Natürlichkeit by Unilever?

Bei den "natürlichen Schönheiten" wurde offenbar ordentlich nachgebessert
Bei den "natürlichen Schönheiten" wurde offenbar ordentlich nachgebessert
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die preisgekrönte Dove-Kampagne "Real Beauties" für natürliche Schönheit war offenbar doch nicht so natürlich wie bislang angenommen. Ein beteiligter Fotograf hat nun gegenüber dem Magazin "The New Yorker" erhebliche Nachhilfe bei der Postproduktion eingeräumt.

Pascal Dangin, New York's Box Studios, erklärte mit Blick auf die digitale Nachbearbeitung der natürlichen Schönheiten: "Wissen sie wie viel Retouching da gemacht wurde?" Weiter sagt er. "Es war großartig, eine Herausforderung." Die Enthüllung könnte an der Glaubwürdigkeit von Hersteller Unilever nagen, schreibt der HORIZONT-Blog Off-the-record, der sich dem Thema ausführlich widmet und unter anderem auf weitere Fakes bei Unilever verweist. ork





stats