Deutsche lehnen feindliche Übernahmen ab

Themenseiten zu diesem Artikel:
Die absolute Mehrheit der Deutschen findet es falsch, dass ein Unternehmen ein anderes gegen dessen Willen übernehmen kann. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Imas in München, das im Zuge der Vodafone-Offensive gegenüber Mannesmann die grundsätzliche Haltung der Bevölkerung zu feindlichen Übernahmen untersucht hat. Überraschenderweise sprach sich die Mehrheit der 2000 befragten Personen sowohl gegen feindliche Übernahmen deutscher durch ausländische Unternehmen wie auch gegen die feindliche Übernahme ausländischer durch deutsche Unternehmen aus.



stats