Deutsche Telekom muss Ortsnetz für Mitbewerber öffnen

Themenseiten zu diesem Artikel:
Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden: Die Deutsche Telekom muss ihre Netze für den Wettbewerb öffnen und ist gleichzeitig zur Überlassung von Leistungen an Wettbewerber, sogenannte Reseller, verpflichtet. Die Deutsche Telekom hatte sich geweigert, dem Telekom-Wettbewerber Debitel ein Angebot über Anschlüsse und Verbindungsminuten für Sprachkommunikation und Datendienstleistungen vorzulegen. Debitel wollte auf Grundlage der Leistungen eigene Produkte unter eigenem Namen, sogenannte Resales, anbieten. Nach der Verweigerung der Telekom hatte Debitel die Regulierungsbehörde angerufen. mas



stats