DTMS erwirbt Mehrheit an Rate One

Themenseiten zu diesem Artikel:
Die DTMS Deutsche Telefon- und Marketing Services hat von Lahmeyer International 82,8 Prozent des Internet-Systemhauses Rate One, Neu-Isenburg, übernommen. Durch diese Beteiligung will die Mainzer Telefongesellschaft, die auf Service-Rufnummern spezialisiert ist, Synergieeffekte für den Ausbau ihrer internetbasierten Mehrwertdienste nutzen. Rate One verfüge über ein exzellentes Know-how bei der Entwicklung von Billing- und E-Payment-Lösungen, erklärt DTMS-Vorstandssprecher Jörg Kühnapfel. Durch die Akquisition ebne sich DTMS Wege zu neuen Kundengruppen, bündele Vertriebsaktivitäten und stärke so das Kerngeschäft Service-Rufnummern. Zum Kaufpreis wollte sich keine der beiden Seiten äußern.



stats