Cisco wirbt gegenüber Entscheidern mit dem Nutzen des Netzes

Ein Ende der ewigen Warterei in der Telefonschleife verspricht der Netzwerkspezialist Cisco Systems. "Integrieren Sie das Internet in Ihr Call-Center", ruft das Unternehmen im aktuellen TV-Spot auf. In zwei weiteren Commercials geht es um kundenfreundlichen und kostensparenden Nutzen des Netzes bei E-Commerce und Online-Personalschulung. Zielgruppe der B2B-Kampagne sind kaufmännische Entscheider in Unternehmen. "Die technisch Verantwortlichen wissen bereits, welche Möglichkeiten das Internet bietet", erklärt Marketingdirektor Harald Zapp den breiten Ansatz der Kampagne (Agenturen: Banner & Co, London; GMO, San Francisco) mit Anzeigen in der Wirtschaftspresse - aber vor allem Spots auf reichenweitenstarken TV-Sendern. Der Hintergedanke: Wenn alle Investitions-Entscheider mit dem Namen Cisco etwas anfangen können, rechnet sich der Netzwerkgigant besonders gute Auftragschancen aus. Die Kampagne startet in elf europäischen Ländern; allein für Deutschland nimmt das Unternehmen - vorerst bis Februar - einen mittleren einstelligen Millionenbetrag in die Hand, "um zu zeigen, was im Netz alles möglich ist". Die nutzwertbezogene neue Kampagne löst den emotionalen "Sind Sie bereit"-Auftritt ab, mit dem Cisco die Bedeutung des Internet im täglichen Leben vermitteln wollte.



stats