Burger King und Oliver Kahn gehen in die Verlängerung

Themenseiten zu diesem Artikel:
Burger King, München, und Nationalspieler Oliver Kahn gehen mit ihrem Spot jetzt doch ins TV. Ursprünglich sollten die viralen Filme nur im Internet unter www.burgerking.de zu sehen sein. Einer der beiden 20-Sekünder wird ab dieser Woche im Fußball-affinen TV-Umfeld geschaltet (Agentur: Start, München). Ausschlaggebend sind die hohen Zugriffszahlen auf die Spots, die seit Mitte Mai online sind: Über 100.000 Mal haben die Nutzer geklickt, so das Unternehmen. Zusätzlich startet eine deutschlandweite Funk-Kampagne. mh



stats