Billig-Handys haben häufig besseren Empfang

Themenseiten zu diesem Artikel:
Teure Designer-Handys haben oft schlechtere Sende- und Empfangseigenschaften als Billiggeräte. Das ergab ein Test der Zeitschrift "Connect". Danach haben Modelle von Herstellern wie Siemens oder Nokia in schwach versorgten Gebieten keine Verbindung, während bestimmte No-Name-Mobiltelefone immer noch funktionieren. Vor allem Geräte mit integrierter Antenne haben Probleme. Weiterhin ergab die Untersuchung, dass Handys im E-Netz meist besseren Empfang haben als in den D-Netzen. Testsieger war das Einsteiger-Handy Trium Aria @.



stats