Berentzen kehrt in Gewinnzone zurück

Die Berentzen-Gruppe, Haselünne, vermeldet für 1998 einen Jahresüberschuß von knapp 3 Millionen Mark. Nach dem Verlustjahr 1997 ist das Unternehmen damit in die Gewinnzone zurückgekehrt. Das nunmehr positive Ergebnis wurde trotz rückläufiger Umsätze durch Kostenabbau im Material- und Personalbereich sowie durch Konzentration von Marketing und Vertrieb auf die Hauptmarken Berentzen und Puschkin erreicht. Zudem wurde die Werbung für die Alcopop-Drinks zurückgefahren.



stats