Beate Uhse beteiligt sich an Helen Duval Visuals

Themenseiten zu diesem Artikel:
Das Unternehmen Beate Uhse hat sich mehrheitlich an der niederländischen Erotik-Filmgesellschaft Helen Duval Visuals beteiligt. Im gleichen Zuge sicherte sich das Unternehmen die Exklusiv-Rechte an dem Video-Label Helen Duval. Ziel ist der weitere Ausbau der Marke Helen Duval sowie die Auswertung in verschiedenen Medien. Dafür sind der Aufbau einer eigenen Lingerie- und Dessous-Kollektion sowie spezielle Print-Produkte geplant. Helen Duval Visuals produziert Erotik- und Sexfilme.



stats