Bauknecht verzichtet in neuer Kampagne auf bekannten Claim

Themenseiten zu diesem Artikel:
Mit einer bewußten Trennung von dem alten Claim "Bauknecht weiß, was Frauen wünschen" startet dieBauknecht Hausgeräte GmbH eine europaweite Printkanpagne. "Der Claim war zu tradiert und verstaubtund paßt nicht mehr in die heutige Zeit", erläutert Ulrich Saß, Planning Director bei BMZ/FCA, Düsseldorf, die neue strategische Ausrichtung des Bauknecht-Werbeauftritts. Die Neupositionierung war bereits nach dem Etatwechsel zu BMZ/FCA im letzten Jahr angekündigt worden. Das derzeit laufende Motiv soll bereits einen Vorgeschmack auf die im Herbst anlaufende Kampagne geben. Unter dem Arbeitstitel "Family Friendship" verspricht Bauknecht mehr Gelassenheit beim Kochen. In sechs Motiven werden verschiedene Bauknecht-Haushaltsgeräte vorgestellt. Der Print-Auftritt wird mit Hörfunk-Spots undPlakaten ergänzt.



stats