Ballack darf bei Ab-in-den-Urlaub weiter mitspielen

-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:
In der deutschen Fußballnationalmannschaft ist seine Karriere zu Ende, als Testimonial geht sie weiter. Michael Ballack wirbt weiter für den Online-Reiseanbieter Ab-in-den-Urlaub.

Seit zwei Jahren arbeitet das Mutterunternehmen Unister mit Sitz in Leipzig bereits mit dem Fußballstar zusammen. Und daran soll sich auch nichts ändern. "Wir bedauern das Ende seiner Laufbahn in der deutschen Nationalmannschaft sehr. Trotz dieser Veränderungen gibt es keinen Grund, die sehr gute Zusammenarbeit mit Michael Ballack zu verändern", erklärt Unister-Gründer Thomas Wagner. mir

stats