Ausländische Aussteller beflügeln deutsche Messen

Themenseiten zu diesem Artikel:
Die wachsende Zahl ausländischer Messe-Aussteller (plus 6 Prozent im ersten Halbjahr 1997)sei gegenwärtig die Stütze der deutschen Messekonjunktur, heißt es seitens des Ausstellungs- und Messeausschusses der Deutschen Wirtschaft (Auma), Köln. Gleichzeitig seien insbesondere eine Reihe von Konsumgütermessen von der schwachen Inlandsnachfrage betroffen. Für den zahlenmäßigen Rückgang deutscher Aussteller (minus 1 Prozent) sind laut Auma neben Fusionen und Firmenstillegungen vor allem Konjunktureffekte einzelner Branchen verantwortlich.



stats