Auma startet Kampagne für das Medium Messe

Der Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (Auma), Berlin, will mit einer Printkampagne Unternehmen ansprechen, die bislang nicht auf Messen präsent sind. Hauptelement des Auftritts, der von der Berliner Agentur CCL realisiert wurde, sind Textstopper-Anzeigen, die unter anderem im "Handelsblatt", der "Süddeutschen Zeitung" und der "Welt" geschaltet werden. Die Kernaussagen der Motive, die ab sofort zu sehen sind, lauten etwa "Entscheider nutzen Messen" oder "Exporteure nutzen Messen". jh



stats