Audi startet mit eigenem Importeur in Korea

Themenseiten zu diesem Artikel:
Im Oktober startet Audi mit einer eigenen Importeursgesellschaft in Korea. Der bisherige Importeur, Gojin Motor Imports, wird als Händler weiterhin für Audi tätig sein. Ziel ist es, in den nächsten fünf Jahren den Absatz auf 5000 Fahrzeuge pro Jahr steigern (2003: 900 Fahrzeuge). Das operative Geschäft beginnt mit der Einführung des neuen Audi A6, da Oberklasse-Modelle in Korea sehr gefragt seien. In den nächsten fünf Jahren will Audi in der Region zehn neue Modelle launchen. rp



stats