Apfelwein bleibt Apfelwein

   Artikel anhören
-
-
Die EU-Pläne, den Namen "Apfelwein" künftig zu verbieten, sind vom Tisch. EU-Kommissarin Mariann Fischer Boel hat gegenüber dem hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch signalisiert, dass Apfelwein Apfelwein bleibt - und damit auf die massiven Proteste reagiert.


Grund für die Aufregung war ein Entwurf zur neuen EU-Weinmarktordnung, der unmittelbar auf großen Unmut vor allem in Hessen gestoßen war. Darin wollte die EU-Kommission festlegen lassen, dass der Begriff "Wein" künftig ausschließlich im Zusammenhang mit Traubenweinen verwendet werden darf. Die Hersteller hatten mit der Marketinggesellschaft "Gutes aus Hessen" die PR-Kampagne "Rettet unseren Apfelwein" gestartet, die diverse Events und Aktionen beinhaltete. kj

Mehr zum Thema

stats