Anheuser-Busch will Beck's behalten

Verkauf abgeblasen: Beck's bleibt bei Anheuser Busch
Verkauf abgeblasen: Beck's bleibt bei Anheuser Busch
Der Braukonzern Anheuser-Busch InBev will seine deutsche Tochter Beck's Brauerei nicht verkaufen. Der belgische Biergigant hat ein Angebot des Finanzinvestors Bain Capital ausgeschlagen.

Das meldet heute die "Wirtschaftswoche". Die Absage erfolgte in letzter Minute. Die Verträge lagen unterschriftsreif vor, das Bankenkonsortium für die 1,7 Milliarden schwere Übernahme stand. Allerdings habe der Abschluss eines anderen Geschäftes den Verkauf unnötig gemacht. Bereits Ende Oktober hatte Anheuser-Busch Inbev seine 13 osteuropäischen Brauereien für 2,2 Milliarden Euro an den Bain-Konkurrenten CVC verkauft. mir

stats