Special

Das Coronavirus hält Deutschland und die Welt in Atem
amrothman auf Pixabay
+Werbung und die Corona-Krise

Jetzt ist nicht die Zeit, um die Hände in Unschuld zu waschen

Das Coronavirus hält Deutschland und die Welt in Atem
Kommt jetzt der Werbeabschwung? Diese Frage steht immer deutlicher im Raum, seit sich Covid-19 auch in Deutschland rasant ausbreitet. Doch wer jetzt automatisch an Einsparungen und Werbeverzicht denkt, bestätigt nur das Klischee, dass Marketing ein Schönwetter-Geschäft ist. Gerade in Krisensituationen dürfen sich Marketer nicht aus der Verantwortung stehlen und müssen beim Krisenmanagement helfen. Das kann für so manche Branche durchaus bedeuten, den Werbedruck zu erhöhen.
von Santiago Campillo-Lundbeck Mittwoch, 11. März 2020
Alle Artikel dieses Specials
X
Es ist derzeit unausweichlich, dass sich die Vertreter der Kommunikationsbranche fragen, wie sich die Flut an Notmaßnahmen letztlich konkret auf die Werbeumsätze auswirken wird. In vielen Branchen sind die konkreten Bedrohungsszenarien noc

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats