Werbeverzicht & Cause Marketing

Wieso Pepsi seinen Kontrahenten Coca-Cola in der Pandemie so richtig alt aussehen lässt

Montag, 20. April 2020
Werben oder nicht Werben? Coca-Cola entschied sich schon vor Wochen, dass klassische Werbung derzeit sinnlos ist und setzte stattdessen auf Spenden. Nun nutzt Erzrivale Pepsi diesen freiwilligen Verzicht auf Markenpräsenz und startet auf beiden Seiten des Atlantiks durch. In den USA war Pepsico einer der ersten Partner des global ausgestrahlten „One World: Together at home“-Events. In Deutschland ist das Unternehmen nun Partner der Initiative „Deutschland bestellt“.
Coca-Cola entschloss sich zwar wenige Tage vor dem Event, ebenfalls die Veranstaltung zu sponsern. Doch zu diesem Zeitpunkt hatte Konkurrent

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats