Vom Creator zum Animator

So funktioniert Markencontent auf TikTok

Montag, 20. April 2020
Ende 2019 hatte die Plattform TikTok monatlich 800 Millionen Nutzer weltweit, 5,5 Millionen davon stammen aus Deutschland. Im Vergleich zu Facebook, Instagram & Co. sind diese Zahlen noch übersichtlich. Das enorme Wachstum lässt aber vermuten, dass TikTok spätestens im nächsten Jahr der große Renner ist. Vor allem in der Generation Z erfreut sich die Plattform allergrößter Beliebtheit: Fast dreiviertel aller deutschen User sind zwischen 13 und 24 Jahre alt. Marken sollten darum unbedingt jetzt einsteigen, um den Anschluss an ihre Kunden nicht zu verlieren - insbesondere im Sinne einer frühen Markenbindung zukünftiger Generationen, schreibt HORIZONT-Gastautor Christian Schmidt, CCO bei Interlutions.
Um hier erfolgreich zu sein, muss man als Unternehmen jedoch gut verstehen, wie die Plattform funktioniert. Denn hier sind nicht Marken die Stars, die mit hausgemachten Hochglanz-Inhalten brillieren, sondern die User. Und die wollen hier in erster Li

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats