Verbrauchercheck

Warum McDonald's seinem Intimfeind Burger King die Butter vom Brötchen nimmt

Montag, 29. Juni 2020
Kampagnen mit Corona-Bezug gab es in den letzten Wochen noch und nöcher. Auch McDonald's und Burger King haben die Pandemie zum Werbethema gemacht. Wie die Werbespots bei den Verbrauchern ankommen, das hat System1 Research untersucht. Senior Research Consultant Ulrike Beyer erklärt in ihrer Kolumne, wieso den Zuschauern in diesem Fall McDonald's besser schmeckt als Burger King. 
Es gibt immer mehr Lockerungen in unserem Alltag und auch Restaurants dürfen wieder öffnen. Dennoch bestimmt das Coronavirus weiterhin die Werbelandschaft und Firmen kreieren ihre Botschaften rund um dieses Thema. Daher hat System1 Research

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats