Channel

Auch in der Krise gibt es noch Händler, die steigende Umsätze verzeichnen
IMAGO / Westend61
+Onlineshops

Wie Unternehmen den Einfluss der Energiekrise auf den E-Commerce nutzen sollten

Auch in der Krise gibt es noch Händler, die steigende Umsätze verzeichnen
Wenn die Energiekrise voll zuschlägt, haben Unternehmen mit Ladengeschäften zu kämpfen, die durch steigende Strom- und Gaspreise zum unkalkulierbaren Risiko werden. Zudem verteuern sich der Transport für Waren aus dem Ausland und die Containerpreise. Produkt-Preiserhöhungen drücken wiederum auf die allgemeine Kaufkraft. Wie Unternehmen trotz dieser äußeren Einflüssen ein profitables Wachstum für E-Commerce ermöglichen, erklärt die selbstständige Growth-Spezialistin für E-Commerce Sabrina Kraft in ihrem Gastbeitrag.
von Sabrina Kraft Montag, 05. Dezember 2022
Alle Artikel
X

Welche Auswirkungen hat die gesunkene Kaufkraft auf die Konsumierenden? Damit wird sehr viel selektiver gekauft und der Absatz in vielen Branchen sinkt. Es ist dann nicht mehr die Frage, ob man sich das Kleid A oder B kauft von der Luxusmarke

    Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
    Jetzt kostenfrei registrieren.

    Die Registrierung beinhaltet
    die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

     
    Sie sind bereits registriert?
    Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
    Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
    stats