Täuschend echt!

Sind virtuelle Influencer die neuen Instagram-Stars?

Sonntag, 23. Februar 2020
Influencer Marketing boomt, allein in Deutschland sollen in diesem Jahr durch Werbung mit Social-Media-Stars 800 Millionen Euro umgesetzt werden. Doch zwischen die "echten" Influencer mischen sich auch immer mehr virtuelle KollegInnen - also computergenerierte Profile -, die bereits erfolgreich mit großen Marken und Fashion Brands kooperieren. Doch sind virtuelle Influencer trotz ihrer Beliebtheit für ihre realen KollegInnen eine ernsthafte Konkurrenz? Mary Keane-Dawson, Group CEO von Takumi, erklärt in ihrem Gastbeitrag bei HORIZONT Online, wann sich der Einsatz virtueller Influencer lohnt.
Mit mehr als 1,8 Millionen Followern sind Avatare wie Lil Miquela bekannter als manch echter Influencer. Nachdem sie 2016 von einer Technologiefirma im S

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats