Sympathie statt Rabatt

Warum Kundenbindungsprogramme mehr können sollten als Punkte zu verteilen

Dienstag, 28. September 2021
Kundenbindungsprogramme, das bedeutet meistens Punkte sammeln oder Bonuskarten abstempeln lassen - als Vorteil winken in der Regel Rabatte. Dabei sollten sich Unternehmen lieber darauf konzentrieren, eine emotionale Bindung zu ihren Kunden aufzubauen. Warum sich Sympathie für Unternehmen auszahlt, erklärt der Experte für Kundenbindungsprogramm Michael Bregulla von Ingenico Marketing Solutions in seinem Gastbeitrag für HORIZONT. 

Um zu verstehen, wie Loyaltyprogramme in ihrem Kern funktionieren, reicht ein Blick in den Einzelhandel von früher. Vor der Ära der Supermärkte wurde Kundentreue vor allen Dingen in den vielen kleinen und großen Services und W

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats