Special

Pixabay
+Datenschutz im Marketing

Wieso sich Werbungtreibende auf die richtige Seite stellen müssen

Datenschutz ist zu dem tonangebenden Thema im Marketing geworden. Zwei Dinge kristallisieren sich immer stärker heraus: Erstens machen sich die Walled Gardens das steigende Datenschutzbewusstsein zunutze, um ihre eigene Positionierung zu stärken – was allerdings dem Grundgedanken der Datenschutzregulierungen widerspricht. Zweitens jagen Daten- und Marketingunternehmen kurzfristigen Lösungen hinterher, die zwar auf dem Papier den Regularien folgen, die dahinterstehenden Prinzipien aber missachten. In anderen Worten: Die Branche bewegt sich in die falsche Richtung und es hängt an den Werbungtreibenden, dies zu korrigieren. Aber die Zeit für eine Kurskorrektur wird langsam knapp, wie Christian Altemeier, Geschäftsführer des Adserver-Betreibers Flashtalking in seinem Gastbeitrag für HORIZONT analysiert. 
von Christian Altemeier, Flashtalking Mittwoch, 25. August 2021
Alle Artikel dieses Specials
X

 

Hintertürchen und Schlupflöcher statt klaren Datenschutzbekenntnissen

Das andauernde Streben nach besserem Datenschutz hat Tech-Giganten wie Google

    Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
    Jetzt kostenfrei registrieren.

    Die Registrierung beinhaltet
    die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

     
    Sie sind bereits registriert?
    Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
    Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
    stats