Neues Corporate Design

Warum Audi in der Krise ein falsches Zeichen setzt

Donnerstag, 04. März 2021
Die Sorge vor der dritten Welle, die Impfthematik und der Wunsch nach Lockdown-Lockerungen sind die Dinge, die die Menschen in der Corona-Krise aktuell am meisten beschäftigen. Ist aktuell ausgerechnet für Automarken wirklich die richtige Zeit, um mit einem neuen Corporate Design den Aufbruch in die Zukunft zu feiern? Jürgen Gietl, Partner bei der Managementberatung BrandTrust, glaubt das nicht und erklärt in seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online, warum Audi mit seinem neuen Markendesign das falsche Zeichen setzt.
Während sich inmitten der Corona-Krise weltweit Menschen Sorgen um ihre Zukunft machen und Audi aufgrund von Absatzrückgängen seine Mitarbeiter in Kurzarbeit schickt, stellt die Marke ihr neues Markendesign vor.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats