Zu viel gewollt

Wieso Saturn auf der Suche nach einem klaren Markenprofil kläglich scheitert

Dienstag, 01. Juni 2021
Für Saturn steht 2021 viel auf dem Spiel. Nach den Gerüchten, dass die Marke dem Sparkurs von Mutterkonzern Ceconomy zum Opfer fallen und vom deutschen Markt verschwinden könnte, soll nun eine neue Imagekampagne ihr schwammiges Profil wieder schärfen. Doch dieser Versuch misslingt, weil Saturn und Leadagentur Zum goldenen Hirschen mit dem Auftritt viel zu viel auf einmal wollen - und in der Kreation auch handwerklich enttäuschen.
60 Jahre wird Saturn in diesem Jahr alt. Für viele große Marken ist das eigentlich genau der richtige Zeitpunkt, um mit einer großen Jubiläumskampagne auf die eigene Historie zurück zu blicken und eine noch bessere Zukunft

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats