Neue Freiheit oder alte Werte?

Strategien für Marken im Corona New Normal

Freitag, 15. Mai 2020
Die Menschen wollen immer beides: Abenteuer und Beständigkeit, Gemeinschaft und Autonomie, hedonistischen Genuss und einen tiefen Sinn, Natürlichkeit und Selbst-Inszenierung. Was davon hat nach Corona noch Bestand? Andreas Rauscher und Thomas Ebenfeld von der inhabergeführten Markenagentur BSS Brand Communication und von Concept M sind überzeugt: Die Ambivalenzen werden zunehmen und die Wertewelten sich verschieben. Was bedeutet das für Marken und Marketing?
Wie Marken in einer Gesellschaft im Umbruch wirken, war bereits vor der Corona-Krise eine elementare Challenge in den Marketingetagen. Dieser drängenden Fragestellung "Wie wirken sich die aktuellen gesellschaftlichen, soziokulturellen Umbr

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats