Marketing für die GenZ

Auch Marken sollten sich als Follower begreifen

Montag, 07. Dezember 2020
Die Bundesliga, eine Marke mit annähernd 100 Prozent Bekanntheit, sucht bewusst die Nähe zur GenerationZ und jünger. Generell wird der Nachwuchs so sehr umgarnt wie noch nie. Marken sollten dabei beachten, dass sie dabei nur bedingt die Leader-Rolle innehaben.
McDonalds: 3,9 Millionen Follower auf Instagram. Coca-Cola: 106 Millionen Fans auf Facebook. Mercedes-Benz: 1,6 Millionen TikTok-Abonnenten. Große Marken sind in sozialen Netzwerken wahre Fanmagnete. Wenn man solche Zahlen verbucht wie die drei

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats