It's all about Data

Welche Daten für den Erfolg von Influencer Marketing entscheidend sind

Montag, 29. Juni 2020
Influencer Marketing ist wie viele andere Disziplinen ein datengetriebenes Business. Auch bei der Werbung mit Social-Media-Stars müssen die Zahlen stimmen und entscheiden über Erfolg oder Misserfolg. Moritz Wasserek, CEO & Co-Founder des Dienstleisters Iroin, erklärt in seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online, in welchen Bereichen des Influencer Marketings die Analyse von Daten wichtig ist. Zudem erläutert er die fünf Arten der Datenqualität bei der Analyse von Influencer-Profilen.

1.

Teilen

Auswahl der Influencer

Das Thema "Daten und Technologie" ist bei der Bewertung von Influencern, Kampagnen und Ergebnissen heute nicht mehr wegzudenken. Die so genannte Fraud-Analyse gehört deshalb zu jeder professionellen Influencer- und Erfolgsanalyse, um korrekte Aussagen treffen zu können. Nicht zuletzt, weil auch Influencer dazu gelernt haben und ihre Zahlen bewusst "aufhübschen". Fake-Follower und Engagement durch Bots sind heute keine Seltenheit.
„Die Fraud-Analyse gehört zu jeder professionellen Influencer- und Erfolgsanalyse, um korrekte Aussagen treffen zu können. Nicht zuletzt, weil auch Influencer dazu gelernt haben und ihre Zahlen bewusst 'aufhübschen'.“
Moritz Wasserek
Um Fake Follower zu generieren kaufen Influencer künstliche Accounts, hinter denen sich Bots verbergen - häufig aus Ländern wie Brasilien, Russland oder Indien.

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats