Globale Brands in der Krise

Was die Corona-Pandemie für die Zukunft des Marketings bedeutet

Montag, 27. Juli 2020
Der weltweite Ausbruch der Corona-Pandemie hatte tiefgreifende Auswirkungen auf das Geschäft und die Marketing-Strategien globaler Brands. Viele hatten mit massiven Herausforderungen zu kämpfen und mussten sich auf eine komplett neue Situation einstellen. Einerseits haben der Impact der Pandemie und die Folgen für den Umsatz dabei von Branche zu Branche variiert. Andererseits haben globale Brands jenseits dieser Unterschiede aber mit ähnlichen Schritten auf die Krise reagiert. Die sich abzeichnenden Strategien zeigen, wie das Marketing der Zukunft in der "neuen Normalität" aussehen wird, analysiert Julia Gölles, Director of Content and Communications bei Uberall in ihrem Gastbeitrag für HORIZONT. 
Es ist nicht überraschend, dass keine Marke auf so einen unerwarteten Schlag vorbereitet war: nämlich, dass die "echte" Welt zu einem kompletten Stillstand kommt. Wenn man zuvor apokalyptische Szenarien diskutierte, ging es immer um den Zus

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats