Special

Genfer Autosalon fällt wieder aus
IMAGO / vmd-images / Marc Gruber
+Geneva International Motor Show

Ab in die Wüste

Genfer Autosalon fällt wieder aus
2023 findet wieder kein Genfer Autosalon statt. Das ist schade und trotzdem keine Überraschung. Der Tod der Legende hat sich abgezeichnet, findet Michael Reidel.
von Michael Reidel Sonntag, 21. August 2022
Alle Artikel dieses Specials
X
Der Tod des Genfer Autosalons beginnt nicht am vergangenen Donnerstag um 19:03 Uhr. Zu dem Zeitpunkt verkündet die Messe, dass das traditionsreiche Event im kommenden Jahr wieder ausfallen wird - zum vierten Mal in Folge. Die Unsicherheiten in der Weltwirtschaft und der geopolitischen Lage sowie die nächste mögliche Corona-Welle, machten es den Autoherstellern nicht möglich, eine Teilnahme zu garantieren, heisst es beim Comite permanent du Salon international de l’automobile de Geneve.

Es ist der Höhepunkt einer Entwicklung, die Anfang März 2020 ihren Anfang nahm, als Corona über Europa hinwegrauschte und die Messe das erste Mal praktisch über Nacht abgesagt werden musste. Seitdem ist viel passiert. Mehrere Coronawellen rollten über die Welt. Klimakatastrophen kamen, Hersteller kämpften mit Lieferproblemen, die Debatten um die Mobilität der Zukunft florierten.

    Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
    Jetzt kostenfrei registrieren.

    Die Registrierung beinhaltet
    die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

     
    Sie sind bereits registriert?
    Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
    Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
    stats