Gebrauchtes ist gefragt

Re-Commerce - ein Trend für alle?

Freitag, 14. Mai 2021
Ob Momox, Rebelle, ReBuy oder Chronox: Die Umsätze und Unternehmensbewertungen von Re-Commerce-Unternehmen schießen durch die Decke. Damit sind sie Ausdruck eines Trends, der die Branchen Konsumgüter und Handel zunehmend und dauerhaft verändert. Selbst im Luxusgüterbereich kaufen immer mehr Menschen Secondhand-Produkte – und das nicht nur aus Nachhaltigkeitsgründen. York von Massenbach, Konsumgüter- und Handelsexperte beim Beratungsunternehmen Atreus, erklärt, warum alle so heiß auf Gebrauchtes sind und welches große Potenzial darin für Händler liegt.
Der Verkauf von gebrauchter Ware boomt. Innerhalb der letzten Monate hat sich der ein oder andere große Online-Händler auf den An- und Verkauf von gebrauchten Produkten spezialisiert – Tendenz steigend. Digitale Player wie Zalando un

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats