Ethisches Marketing

4 Orientierungshilfen für Marketer in Zeiten von Covid-19

Dienstag, 07. April 2020
Ethisches Marketing sollte nicht als eine reine Strategie betrachtet werden, die nur in extremen Situationen zum Einsatz kommt, sagt Exponea-Manager Stefan Becker. Vielmehr sollte es als Vision gesehen werden, die Marketer kontinuierlich dazu motiviert, den Kunden ethisch korrekt, proaktiv und nachhaltig zu begleiten. Dafür hat Becker vier Orientierungshilfen für Markter formuliert.
Wem vertrauen wir am meisten in Zeiten der Ausnahmesituation? Wir denken sofort an Ärzte und Pflegekräfte sowie Menschen, die die Geschäfte des täglichen Bedarfs für uns am Laufen halten - vollkommen zu Recht! Marketer dagege

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats