Entwicklung der deutschen Autobranche

Eine große Liebe ohne Zukunft?

Montag, 11. Oktober 2021
Eine Liebesgeschichte, die scheinbar nie endet - dafür braucht es für uns Deutsche lediglich vier Reifen, einen Motor und möglichst ein deutsches Logo. Zweifelsohne, wir sind stolz auf unsere Automarken und verbinden sie mit deutscher Ingenieurskunst. Einer Eigenschaft, mit der wir unser Land gerne schmücken. Doch wird das auch im Zuge der Technologisierung und einer neuen Fahrer:innen-Generation so bleiben? Sandra Onofri, Strategiechefin von Havas Germany, hat sich auf Basis jüngster Studien Gedanken zur Zukunft der hiesigen Automobilbranche gemacht - und wirft in ihrem Gastbeitrag bei HORIZONT Online die Frage auf, ob die über 100 Jahre alte Liebe der Deutschen zum Auto nun doch vor dem Ende steht.
Die Geschichte der deutschen Autokultur reicht bis weit in die Vergangenheit und ist heute doch präsenter denn je. Der immer noch stärkste Industriezweig Deutschlands beschäftigt circa 800.000 Mitarbeiter:innen und ist aus unserem Land nicht wegzudenken. Jedoch sind es nicht die Zahlen, die wiegen, es ist vielmehr die deutsche Identität. Wurde der Käfer in der Nachkriegszeit zum Symbol des Neuaufbruchs und deutschen Wirtschaftswunders, so ist es heute das unbegrenzte Tempolimit auf deutschen Autobahnen, von dem wir mit Stolz im Ausland schwärmen und über das wir innerdeutsch leidenschaftlich streiten. Die Domäne Auto hat unser Land geprägt und die Angst, dass uns diese etablierte Säule deutscher Kultur und Wirtschaft in nächster Zeit wegbricht, besteht bereits. Ist diese Sorge berechtigt? Steht unsere Automobilnation am Scheideweg und können deutsche Automobilmarken sich auch weiterhin auf ihre Strahlkraft verlassen?

Eine hervorragende Ausgangsposition für eine erfolgreiche Zukunft haben Audi und Mercedes-Benz. Beide Marken wurden von deutschen Konsument:innen jüngst auf die Spitzenplätze 2 bzw. 3 der "Most Meaningful German Brands 2021" gewählt.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats