Debatte um GAFAs und Userdaten

Marken müssen sich endlich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung stellen

Dienstag, 23. Februar 2021
Wenn jemand Debatte kann, dann Thomas Strerath, einstmals Top-Manager von Ogilvy und Jung von Matt und jetzt bei Mediamonks. Mit seinen Aufsätzen und Interviews sorgt er regelmäßig für Aufsehen, mit seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online sollte ihm das auch wieder gelingen. Seine zentrale These: Immer nur auf die US-Plattformen zu zeigen, wenn es um den Umgang mit Userdaten geht, ist zu einfach. Es sei höchste Zeit, dass sich auch die Werbungtreibenden ihrer gesellschaftlichen Verantwortung stellen.

"The Customer is not a Moron, she's your Wife." Dieses weniger berühmte Zitat von David Ogilvy ist circa 70 Jahre alt, hat aber nichts an seiner Aktualität eingebüßt. Es steht sogar in direkter Linie zum Appell von Apples Tim Cook auf der CPCD vom 29. Januar. Die Berichterstattung darüber hat sich sehr einseitig mit der angeblichen Kritik Cooks an Facebook beschäftigt. Tatsächlich aber hat Cook eine Tour d’Horizon über den Einsatz von Technologie zum besten für den Menschen und die daraus resultierende Verantwortung von Unternehmen und die Positionierung von Apple aufgezeigt.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats