Corona-Pandemie

Warum Marken Schutzmasken nicht als Werbefläche nutzen sollten

Donnerstag, 07. Mai 2020
Als It-Piece der Coronakrise wurde die Klopapierrolle mittlerweile von der Mundschutz-Maske entthront. Das bringt manche Marketer fatalerweise auf die Idee, die Masken zur Werbefläche zu machen. Doch so schlagzeilenträchtig diese Idee sein könnte, ist es höchste Zeit, sich daran zu erinnern, dass Reichweite auch nicht alles in der Markenkommunikation ist. Denn manche kreative Einfälle sind auch Sicht der Marke einfach nur eine schlechte Idee.
Markenkommunikation lebt zu Recht davon, dass sie ein wenig verrückt ist und überraschende Dinge tut. Und Überraschung entsteht immer dann, wenn die Zielgruppe die Verletzung einer bisher gültigen Grenze erlebt. Als Hornbach schei

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats