Best Cases

Wie deutsche Marken TikTok am besten für sich nutzen können

Freitag, 17. Juli 2020
TikTok hat sich peu à peu in die Spitzengruppe der sozialen Netzwerke gekämpft und setzt vor allem Instagram und Snapchat unter Druck. Alleine 2019 verzeichnete die App rund 300 Millionen aktive Mitglieder, davon 5,5 Millionen in Deutschland. Dazu kommen etwa 50 Minuten Nutzungsdauer pro Tag und eine junge Zielgruppe: Nur elf Prozent aller Nutzer in Deutschland sind älter als 35. Aufgrund dieser Zahlen ist TikTok mittlerweile zur Spielwiese zahlreicher Marken geworden. Aber wie wirbt man eigentlich richtig auf TikTok? In seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online stellt Kevin Tewe, Chef der Influencer-Agentur All In, deutsche Best Cases vor, die zeigen, wie vielfältig Marken auf der Plattform auftreten können - unter anderem von Aldi Nord, Ahoj-Brause und Congstar.

Congstar

Für einen Mobilfunk- und Internettarife-Anbieter wie Congstar bietet TikTok das große Potenzial, junge Neukunden für sich zu gewinnen. Und das gehen sie mit ihrem Account – der Stand jetzt 58.000 Follower vorweist – strategisch sehr schlau an: Sie nutzen die Plattform, wie die User selbst und das mithilfe von bereits bekannten Influencern als Markenbotschaftern, mit denen Congstar bereits im Vorfeld z.B. auf Instagram zusammengearbeitet hat. Durch die Natürlichkeit der Inhalte geht der werbliche Charakter verloren, der Name Congstar bleibt aber für die Follower sichtbar bestehen.

Neben den nativen Inhalten hat Congstar zudem auch bereits die von TikTok angebotenen Werbemöglichkeiten wie die gesponserte Hashtag-Challenge genutzt. Unter dem Hashtag #dancefordata rief man die Community auf, zum dafür angelegten Song "congstar Dance for Data - TikTok" vor Freude zu tanzen, weil Neukunden 50 GB Datenvolumen gratis bekamen. Dabei kaufte Congstar erneut Influencer ein, die den Hashtag bewarben.

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats