Special

OOH wirkt - das dachte sich wohl auch Mildred Hayes (Frances McDormand)
20th Century Fox
"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"

Wieso der Oscar-Favorit beste Argumente für die Werbegattung OOH liefert

OOH wirkt - das dachte sich wohl auch Mildred Hayes (Frances McDormand)
Seit vergangener Woche läuft "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" in den deutschen Kinos. Der Regisseur Martin McDonagh liefert mit dem für sieben Oscars nominierten Film nicht nur ein grandioses Stück Kinokunst, sondern auch ein Musterbeispiel für (unabsichtliches) Gattungsmarketing für Out-of-Home: Denn die Hauptrolle spielen die namensgebenden drei Plakatwände - und deren Werbung im Film wirkt.
von Fabian Müller Montag, 05. Februar 2018
Alle Artikel dieses Specials
X
"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" ist ein außergewöhnlicher Film. Nicht nur, weil er mit herausragenden Schauspielern (Frances McDormand, Woody Harrelson, Sam Rockwell) wahrlich großartiges Kino bietet - davon zeugen nicht zuletzt sieben Oscar-Nominierungen, darunter in vielen wichtigen Kategorien, und andere Auszeichnungen. Bemerkenswert ist der Titel, irgendwo zwischen Drama und schwarzer Komödie, aber auch weil er in 115 Minuten bestes Gattungsmarketing betreibt. Und zwar nicht nur für die Kino-, sondern auch für die Out-of-Home-Branche. Und das ganz klassisch mit einer "Printkampagne".
OOH wirkt - das dachte sich wohl auch Mildred Hayes (Frances McDormand)
OOH wirkt - das dachte sich wohl auch Mildred Hayes (Frances McDormand) (© 20th Century Fox)
Die namensgebenden drei Billboards spielen die Hauptrolle bei Regisseur Martin McDonagh, der bei einer Autofahrt durch die Einöde des amerikanischen Südens vor anderthalb Jahrzehnten zum Schreiben des Drehbuchs inspiriert wurde. Folgende Handlung: Die um ihre ermordete Tochter trauernde Mildred Hayes mäandert zwischen Wut und Verzweiflung und sieht nur noch eine Möglichkeit, dass der Fall nicht in Vergessenheit gerät: Der ungesühnte Mord muss Stadtgespräch bleiben.
Noch tiefer ins Thema einsteigen?

Dann lesen Sie in den Report Kinomarketing in der aktuellen HORIZONT-Ausgabe gleich auf Ihrem Tablet oder Smartphone (Android und iOS). HORIZONT-Abonnenten können die E-Paper-Ausgaben kostenlos auch auf Ihrem PC/Mac abrufen. Nicht-Abonnenten können hier ein HORIZONT-Abo abschließen.

Deshalb mietet sie drei riesige Billboards, die seit 30 Jahren (!) nicht mehr gebucht waren und seitdem am Ortsrand verwittern. Dafür zahlt sie pro Monat 5000 US-Dollar - angesichts von Zielgruppen und Frequenz ein mäßiger TKP, das aber nur am Rande. Dafür ist die Werbewirkung enorm. Die Plakatwände sind Talk of Town und sorgen, wenn man so möchte, für viel Earned Media. Das zeigt: Out-of-Home wirkt - zumindest im Film und zumindest bei den Bewohnern der fiktiven Stadt Ebbing. Auch wenn Hauptfigur Hayes ihre Mediastrategie nicht komplett ausgeklügelt hat - bessere Argumente für die Kraft der Außenwerbung hätten sich die Gattungsverbände aber wohl kaum überlegen können. fam


stats