HORIZONT Vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© Fotolia
Guten Morgen aus Frankfurt! Eine Firma für Alarmanlagen bietet auch Einbruchswerkzeug an, ein Antibiotikahersteller verbreitet Bakterien – sowas würde als hochgradig unseriös, wenn nicht sogar unmoralisch bezeichnet werden. Bei Anbietern digitaler Sicherheit gehört genau das aber offenbar zum guten Ton, wie der Spiegel von der Hackerkonferenz Defcon berichtet. Bei der Gelegenheit wird der Ruf des sicheren Macs als Mythos entlarvt. Man kann sich aber auf wirklich nichts mehr verlassen. Außer auf die morgendlichen Nachrichten von HORIZONT.
In dem von PwC erhobenen Ranking der nach Marktkapitalisierung wertvollsten Unternehmen befinden sich jene aus Deutschland im Sinkflug. Aber nicht nur sie: Europäische Firmen haben insgesamt 5 Prozent an Wert eingebüßt. An der Spitze wird erstmals seit sieben Jahren nicht mehr Apple geführt. Das Ranking und erste Einschätzungen finden Sie hier. Die Blog-Plattform Tumblr, 2013 vom Internet-Konzern Yahoo für eine Milliarde Dollar übernommen, bekommt einen neuen Besitzer. Yahoo-Eigner Verizon hat einen Käufer gefunden und stößt Tumblr ab. Nach Medienberichten ist der Kaufpreis drastisch niedriger als 2013. Eine Österreicherin hatte im vergangenen Monat in der Kategorie der Influencer mit mehr als einer Million Follower erneut ihr hübsches Näschen vorn und sorgte für die höchsten Interaktionsraten. Das geht aus einer entsprechenden Auswertung von Media-Part hervor. Welche Instagrammer mit ihren Beiträgen ebenfalls überzeugt haben und welche floppten, haben die Influencer-Spezialisten für HORIZONT Online ermittelt.


Die Umsetzungsagentur Eg+ hat einen neuen Deutschlandchef. Seit Anfang August führt Daniel Jung die Geschäfte des hiesigen Ablegers von TBWA. Der neue Mann soll das Serviceangebot innerhalb und außerhalb der deutschen Agenturgruppe erweitern und digitalisieren. Dafür steht ihm mit Daniel Vuljanic auch ein Chief Tech Officer zur Seite. Zur Premiere der Netflix-Dokumentation "The Great Hack" publizierte Paul Hilder seine Recherchen über den Fall Cambridge Analytica. HORIZONT Online veröffentlicht sie – leicht gekürzt – in zwei Teilen erstmals in deutscher Sprache. Im zweiten Teil zeichnet Hilder nach, wie Cambridge Analytica Rechtspopulisten und Oligarchen die Munition für ihren Meinungskrieg lieferte. Digital-Abos werden für Verlage immer wichtiger, um geringere Werbeinnahmen abzufedern, keine Frage. Doch wie sieht die Strategie aus, um aus Printprodukten eine digital Brand zu machen? Lisbeth Mack-de Boer, Managing Director DACH von Outbrain, gibt eine Antwort. Was bestimmt das Lebensgefühl der Generation Z? Was sind ihre Träume, ihre Vor- oder Feindbilder und ihre unbewussten Lebensstrategien? Stephan Grünewald vom Rheingold-Institut aus Köln beschreibt in einer kleinen Serie, wie die Generation Z tickt. Der erster Teil hat die Überschrift "Chillen oder der Fluch des Paradieses".
stats