HORIZONT Vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© Fotolia
Guten Morgen aus Frankfurt. Falls Sie heute von oder nach Berlin Tegel oder Schönefeld fliegen wollen, sollten Sie sich informieren, ob ihr Flieger auch wirklich abhebt. Wegen eines Warnstreiks des Sicherheitspersonals fallen mehrere Flüge aus, außerdem kommt es zu Verzögerungen bei der Abfertigung. Wir wünschen Ihnen einen guten und pünktlichen Start in die neue Woche. Hier kommen die wichtigsten Branchennews vor 9. 
Im Zusammenhang mit dem Online-Angriff auf Politiker und Prominente haben Beamte des Bundeskriminalamts die Wohnung eines 19-jährigen Mannes in Heilbronn durchsucht. Das meldeten das ARD-Politikmagazin "Kontraste" und das rbb-Inforadio am frühen Montagmorgen unter Berufung auf Sicherheitskreise. Bundesinnenminister Horst Seehofer will bis Mitte der Woche über den Stand der Ermittlungen informierenDer Golden Globe für das beste Drama geht in diesem Jahr an den Film "Bohemian Rhapsody" über Queen-Frontmann Freddie Mercury. Das gab der Verband der Auslandspresse in der Nacht zum Montag bekannt. Insgesamt gewann der Film zwei Trophäen: Hauptdarsteller Rami Malek holte auch die begehrte Auszeichnung als bester Schauspieler in einem Filmdrama. Die deutschen Nominierten gingen dagegen leer ausApple macht Filme und TV-Sendungen auf Samsung-Fernsehern und damit erstmals direkt auf Geräten eines anderen Herstellers verfügbar. Neue TV-Geräte werden ab Frühjahr auch die Übertragung von Inhalten vom iPhone und anderen Geräten über Apples AirPlay-2-Technologie unterstützen, teilte Samsung am Sonntag vor Beginn der Technik-Messe CES in Las Vegas mit. Bild war 2018 das meistzitierte Medium in Deutschland, wie aus dem Zitate-Ranking von Media Tenor hervorgeht. Das meldet die Zeitung in eigener Sache. Die Bild kommt auf 1203 Exklusiv-Meldungen, dahinter folgen der Spiegel mit 1098 Nennungen und die New York Times mit 907 Zitaten. Die Bild konnte vor allem mit ihrem Interview mit Hans-Georg Maaßen punkten. 


Die Hamburger Agentur Deepblue Networks hat Andreas Schmidt zum Jahreswechsel zum Financial Director befördert. In dieser Funktion übernimmt der 36-Jährige die Gesamtleitung der Unternehmensfinanzen. Bislang war er als Unit Director im Kundengeschäft der Commarco-Tochter tätig. Schmidt berichtet an Chief Financial Officer Hartmut Koch.  Die Bilanz für den deutschen Automarkt 2018 fällt bescheiden aus. Im Vergleich zum Vorjahr gab es 3,44 Millionen Neuzulassungen. Das ist ein Rückgang von 0,2 Prozent. Immerhin kletterten die Zulassungen bei den Elektroautos um fast 44 Prozent. Branchenführer bleibt hierzulande weiter VW. Der Anteil der Marke am Gesamtmarkt liegt aktuell bei 18,7 Prozent. Die Consumer Electronics Show, kurz CES, ist eigentlich keine Automesse. Trotzdem sind zahlreiche Autobauer vor Ort, die dort ihre Innovationen präsentieren. Was zieht die Hersteller nach Las Vegas - und was hat sich in der Auto-Welt verändert? Das analysiert Ferdinand Dudenhöffer, Direktor des CAR-Instituts an der Universität Duisburg-Essen in seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online


stats