HORIZONT Vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Frankfurt am Main hat viel zu bieten - nicht nur die schicke Skyline
© Fotolia
Frankfurt am Main hat viel zu bieten - nicht nur die schicke Skyline
Guten Morgen aus Frankfurt. Der DFB gibt in der Causa Mesut Özil weiter keine gute Figur ab. Der Fußballverband hat zwar 18 Stunden nach Özils Rücktritt endlich Stellung bezogen, aber der heftig kritisierte Verbandspräsident Reinhard Grindel schweigt weiter. Die Rücktrittsforderungen werden lauter. Hier kommen die Top-Branchennews am Dienstagmorgen. 
Bei Googles Mutterhaus Alphabet laufen die Geschäfte dank boomender Werbeerlöse weiter glänzend, die Rekordstrafe der EU-Kommission belastet jedoch den Quartalsgewinn. In den drei Monaten bis Ende Juni ging der Überschuss im Jahresvergleich um neun Prozent auf 3,2 Milliarden Dollar (2,7 Mrd Euro) zurück, wie der Internetriese am Montag nach US-Börsenschluss mitteilteFacebook baut trotz des bevorstehenden Brexit seine Präsenz in London aus. Das Unternehmen hat in der britischen Hauptstadt 56.000 Quadratmeter Büroflächen in zwei Gebäuden im Stadtteil King's Cross erworben, teilte Nordeuropa-Chef Steve Hatch am Montag mit. Die Flächen bieten Platz für bis zu 6000 Mitarbeiter. 


Der E-Auto-Pionier Tesla hat seine Lieferanten in einem Brief um eine teilweise Rückerstattung bereits bezahlter Rechnungen gebeten. Das berichtet das Wall Street Journal. Der Schritt könnte auf einen Liquiditätsengpass hindeuten. Tesla kämpft derzeit mit massiven Produktionsproblemen bei seinem Volumenmodell Model 3 und verbrennt jede Menge Geld.  Das ist überraschend. Vonovia hat im Juni am stärksten an Markenwert gewonnen. Das geht aus den Zahlen des HORIZONT Brand Ticker hervor. Während die Immobilienmarke um 25 Prozent wächst, reduziert sich der Markenwert der Deutschen Bank um 23 Prozent.  Der Axel Springer Verlag hat erstmals einen neuen Titel gelauncht, der exklusiv nur beim Online-Kiosk Readly erhältlich ist. Bei "Apple Spezial" handelt es sich um ein Technik-Magazin, das von der Computer-Bild-Redaktion betreut wird und in einer Testphase drei Mal erscheinen soll.  Das Bauer-Magazin Cosmopolitan tut sich mit Instagram zusammen, um ein Netzwerk für starke Frauen aufzubauen. Dafür starten die Partner ab sofort eine crossmediale Kampagne unter dem Hashtag #SupportHer in der Zeitschrift und im Social Web. Sie wollen inspirierende Frauen miteinander verbinden, die sich für wichtige Themen einsetzen.  Podcasts boomen. Die digitalen Audioformate können einen großen Mehrwert für die eigene Unternehmenskommunikation oder Marke liefern. Umso wichtiger ist es deshalb, dass sie hochwertig produziert sind. In unserer Gastbeitragsreihe "Nerd Alert" erklären die Podstars-Macher Vincent Kittmann und Constantin Buer, wie man einen erfolgreichen Podcast produziert und vermarktet


stats