HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
© Pixabay
Guten Morgen aus Frankfurt. Gestern wurde bekannt, dass Bob Iger seinen Posten als Chef des Disney-Konzerns wieder aufnimmt, nachdem er diesen 2020 abgegeben hatte. Heute nun verriet sein neuer alter Arbeitgeber, dass Iger ein jährliches Grundgehalt von einer Million Dollar bekommen werde. Auch eine langfristige Prämie von bis zu 25 Millionen Dollar und der Anspruch auf einen leistungsabhängigen Bonus in Höhe des jährlichen Grundgehalts sind laut eines Disney-Sprechers Teil des Vertrags. Was in Marketing und Medien noch wichtig ist, lesen Sie in unseren Top-Branchennews am Morgen.
Vor knapp zwei Monaten wurde bekannt, dass Matthias Schrader, Chef von Accenture Song in der deutschsprachigen Region, das Unternehmen verlässt. Jetzt wechselt auch Holger Blank, aktuell Managing Director und davor lange Technologie-Chef der Vorgängeragentur Sinner Schrader, den Job. Er geht zu Wettbewerber Diconium, wo er auch als Managing Director tätig wird.
Der Countdown läuft: Im Mai hatte Axel-Springer-CEO Mathias Döpfner nach wochenlangen Querelen angekündigt, sein Amt als Präsident des Zeitungsverbandes BDZV zur Verfügung zu stellen. An diesem Mittwoch könnte es so weit sein. Doch wer kann und will ihm folgen? Chris Riedy, seit mehr als zehn Jahren bei Twitter angestellt, leitet dort ab sofort den Anzeigenverkauf. Das berichtet AdAge (Paid). Seine Vorgängerin Robin Wheeler war Medienberichten zufolge erst von Musk überzeugt worden, nicht zu kündigen, dann aber entlassen worden. Den Kauf des begehrten Verifikations-Häkchens will der neue Twitter-Chef erst wieder ermöglichen, wenn die Fälschung von Accounts "mit hoher Wahrscheinlichkeit" vermieden werden kann.
Schon gestern hatte die Fifa mit ihrem Vebot an Mannschaftskapitäne, die "One Love"-Binde bei den WM-Spielen in Katar zu tragen, für viel Kritik gesorgt - und auch über die Tatsache, dass der DFB und die weiteren Verbände sich dem beugten, wird seither debattiert. Nun ordnet die Fifa auch noch an, dass die belgische Mannschaft einen kleinen "Love"-Schriftzug im Kragen ihrer Trikots entfernt. Der größte Fachhändler für Heimtierbedarf hat den Media-Etat für alle seine europäischen Märkte neu vergeben. Künftig verantwortet Mediacom Deutschland die ganzheitliche Betreuung von Fressnapf über alle Mediakanäle für Deutschland und zehn weitere Länder. Der Etat beinhaltet auch die End-to-end-Mediaplanung und den -einkauf. Auf dem Deutschen Marketing-Tag hat Kristina Bulle in einer Keynote ihre Vision des digitalen Marketings präsentiert. Aber die CMO von Procter & Gamble DACH-Region sieht auch eine Fehlentwicklung in den verfügbaren digitalen Werbeumfeldern, wie sie im Interview mit HORIZONT Online sagt. Elon Musk wird nicht müde, Twitter als unverzichtbaren Marktplatz des Meinungsaustauschs zu inszenieren. Doch neben Mastodon könnte auch Reddit zu den Profiteuren des Twitter-Debakels gehören. Die Plattform zieht jetzt eine erste Bilanz ihres Deutschlandstarts und sendet ein klares Signal an potenzielle Werbekunden. Am bevorstehenden Black Friday müssen sich Konsumentinnen und Konsumenten entscheiden, ob sie lieber online oder doch in vollen Läden auf Schnäppchenjagd gehen - oder beides. Publicis Sapient hat dieses Dilemma zum Anlass genommen, sich die grundsätzlichen Präferenzen beim Thema Shopping genauer anzuschauen.
    stats