HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
Stefan Piel, © Stefan Piel
Guten Morgen aus Frankfurt. Allen Vätern Glückwunsch nachträglich zum gestrigen Vatertag! Für viele Männer ist es an Christi Himmelfahrt Tradition, mit Bollerwagen ausgestattet eine feuchtfröhliche Wanderung mit Freunden zu unternehmen. Zurückführen lässt sich diese Tradition auf die sogenannten Flurumgänge aus dem 18. Jahrhundert, die der Grenzkontrolle eines Dorfes dienten, um die sich die Männer damals zu kümmern hatten. Für alle, die sich am heutigen Brückentag auf den neuesten Stand der Dinge bringen wollen, kommen hier unsere wichtigsten Branchennews am Morgen.

Das französische Adtech-Unternehmen Criteo muss sich eine neue Leitung für das Deutschlandgeschäft suchen: Corinna Hohenleitner, seit 2013 für Criteo tätig und seit 2020 Managing Director DACH, verlässt das Unternehmen. Ihre Nachfolge ist offiziell noch unklar.
Der Wirbel um Elon Musk und Twitter reißt nicht ab. Nun verklagen andere Investoren des Kurznachrichtendienstes den Tech-Milliardär auf Schadenersatz. Der Vorwurf an Musk lautet, den Aktienkurs des Unternehmens mit seinem Übernahmeangebot manipuliert und künstlich niedrig gehalten zu haben. Für viele gilt der D&AD als der härteste Kreativwettbewerb der Welt. Auch in diesem Jahr machten die Juroren ihrem Ruf wieder alle Ehre und belohnten nur 2,4 Prozent aller 29.000 Einsendungen mit Edelmetall beziehungsweise in diesem Fall Pencils. Die deutschen Teilnehmer haben sich wacker geschlagen und können sich über 35 Preise freuen.
Twitter hat offenbar jahrelang verschwiegen, dass aus Sicherheitsgründen hinterlegte Handynummern und E-Mail-Adressen auch zu Werbezwecken verwendet wurden. Das kommt den Kurznachrichtendienst nun teuer zu stehen. Das Unternehmen sprach von einem "Versehen", berichtet der Spiegel. Die Hamburger PR-Agentur Faktenkontor baut ihren Münchner Standort weiter aus und übernimmt die Kreativagentur Havana Orange. Mit der Eingliederung, die bereits am 15. Mai erfolgte, will die Gruppe vor allem ihr Angebot um Consumer Brands, Markenführung, Social Media, Influencer Relations, Online Marketing sowie Kreation ergänzen. Wie die Unternehmerin, Investorin und Strive-Verlegerin Katharina Wolff Social Media für die Vermarktung von Strive nutzt, verrät sie im Newsfluence!-Podcast von HORIZONT. Für alle, die keine Zeit haben, sich den Podcast anzuhören, haben wir die Tipps & Tricks kompakt in einem Abstract zusammengefasst, das zum Download auf unserer Website bereit steht. Wenn es um die richtige Markenbotschaft und die besten Werbe-Claims geht, machen sich Unternehmen in der Regel viele Gedanken. Auch die Optik des eigenen Logos wird gerne mal von einem aufwändigen Relaunch begleitet. Wie relevant die Schriftart bei der Außenkommunikation von Marken tatsächlich ist, dürften die meisten bisher dennoch unterschätzt haben. Der Fall Fynn Kliemann befeuert einmal mehr die Debatte um Authentizität von Influencern. Doch welche Folgen für die Influencer-Marketing-Branche lassen sich daraus ableiten? HORIZONT hat verschiedene Branchenexpertinnen und -experten zu ihrer Meinung befragt.

    stats