HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
© Pixabay
Guten Morgen aus Frankfurt. "Es fällt mir schwer, das zu schreiben, aber es ist so: Ich werde mich nicht mehr dem Wettbewerb stellen" - mit diesen Worten verkündete Tom Brady, seines Zeichens der erfolgreichste American-Football-Profi aller Zeiten, gestern das Ende seiner Karriere. Nach 22 Jahren, sieben Super-Bowl-Ringen und etlichen Rekorden zieht sich der 44-jährige US-Amerikaner aus dem aktiven Sport zurück. Seinen letzten Auftritt hatte Brady bei der Playoff-Niederlage seiner Tampa Bay Buccaneers gegen die Los Angeles Rams am 24. Januar. Hier kommen unsere Top-Branchennews am Mittwochmorgen.
Google profitiert weiterhin massiv vom Boom der Online-Werbung in der Corona-Pandemie. Der Dachkonzern Alphabet verbuchte im vergangenen Quartal ein Umsatzwachstum von 32 Prozent auf 75,3 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn von 20,6 Milliarden Dollar. Tragende Säule des Geschäfts bleiben die Anzeigen im Umfeld der Suchmaschine. Die Cloud-Dienste hingegen waren zuletzt ein Verlustgeschäft.
Im vergangenen Jahr hat sich die weltweite Werbeindustrie aus dem Corona-Tal herausgekämpft - und zwar mit Macht: Im Global Marketing Index des Forschungsunternehmens WARC, einer seit 2011 erstellten Analyse des Zustands der globalen Marketing-Industrie, war 2021 das stärkste aller bislang gemessenen Jahre. Die Münchner Agentur David + Martin hat sich weitere Verstärkung ins Haus geholt. Seit Anfang des Jahres ist Jan Paul Schwarz als Director Business Development & Innovation an Bord. Zusammen mit Co-Gründer Martin Eggert soll er die Geschäftsentwicklung der Agentur, die seit kurzem auch mit einer Niederlassung in Berlin vertreten ist, weiter vorantreiben.
Die UEFA hat im Blitz-Streit um einen Pizzanamen eingelenkt und dem deutschen Hersteller das Go für seine Tiefkühl-Teigteller gegeben. Offenbar beißen sich die Markennamen Champions League und "Champignons League" doch nicht - und das Gießener Unternehmen "Pizza Wolke" muss keinen juristischen Dauerstreit mit dem Fußball-Dachverband befürchten. Der Januar ist zu Ende und die Veganuary-Initiative kann neue Rekorde präsentieren: Mehr als 629.000 Menschen haben sich in diesem Jahr für die Neujahrs-Challenge angemeldet. Dazu kommen noch 420 Unternehmen, die sich in Deutschland mit neuen Produkten und eigenen Promotions an dem Aktionsmonat beteiligt haben - eine Steigerung um mehr als 100 Prozent im Vergleich zu 2021. RTL und Gruner + Jahr bringen Europas größte Food-Plattform Chefkoch ins Fernsehen. "Chefkoch TV – Lecker muss nicht teuer sein" läuft ab dem 28. Februar immer montags bis freitags um 11.00 Uhr auf RTL. Moderiert wird die neue Show von dem Zwei-Sterne-Gastronomen Alexander Herrmann. Nachhaltigkeit ist der Mega-Trend der 20er Jahre. Immer mehr Menschen versuchen, Umweltschutz und Konsum in Einklang zu bringen - und gehen dabei unterschiedlich weit. Der Außenwerber Ströer hat in einer qualitativen Studie jetzt sieben verschiedene Nachhaltigkeitstypen identifiziert - und dabei auch gefragt, was sie von Werbung halten.  Nur fünf Jahre nach dem Start hat TikTok im vergangenen Herbst die Schwelle von einer Milliarde monatlich aktiven Nutzerinnen und Nutzern überschritten. Aber auch immer mehr Unternehmen tummeln sich mittlerweile auf TikTok. Das ist aus strategischer Sicht richtig und sinnvoll. Doch begehen sie dabei einen großen Fehler, wie Brian O’Connor, Chef der Digitalagentur Rethink, in seinem Gastbeitrag erklärt.
    stats