HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
© Pixabay
Guten Morgen aus Frankfurt. Die Pandemie habe das Vertrauen vieler Bürger in die Politik erodieren lassen, schreibt Die Zeit. Und empfiehlt, ehrlich mit Unwissenheit umzugehen. Man könnte diesen Befund angesichts des weiter grassierenden Erregungsfiebers durchaus auf die Medien erweitern. So gibt sich Der Spiegel heute Morgen mit der Schlagzeile "Was die Ausbreitung des Omikron-Subtyps BA.2 bedeutet" aufklärerisch, um dann nach 6500 Zeichen zum Schluss zu kommen: Ist alles noch unklar. Politik und Medien müssen ihre Kommunikationsstrategie überdenken – eines der Themen unserer heutigen Branchennews am Morgen.
In der vergangenen Woche überraschte Netflix mit der Ankündigung schwachen Nutzerwachstums negativ. Der US-Streamingdienst muss sich immer stärker werdender Konkurrenz erwehren. Das zeigt auch die Marktanteilsanalyse der in Deutschland vertretenenen Subscription-Video-on-Demand-Dienste für das abgelaufene Quartal von JustWatch.
Ende 2021 startetet der von NBCUniversal veranstaltete Streamingdienst Peacock in Großbritannien und Irland, jetzt erfolgt der Launch in Deutschland und Österreich. Wie DWDL.de meldet, wird Peackock hier ab heute verfügbar sein. Im Peacock-Angebot werden Inhalte aus dem NBCUniversal-Katalog enthalten sein. Pantaflix Technologies vermeldet einen weiteren Medienpartner: Die Technologie-Tochter der Münchner Filmproduktionsfirma macht gemeinsame Sache mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Die FAZ nutzt künftig das "Entertainment as a Service"-Angebot von Pantaflix für eine exklusive Abonnement-Reihe.
Social Media entwickelt sich weltweit immer stärker zu einem wichtigen Absatzkanal für Unternehmen. Der Softwarehersteller Bazaarvoice hat in zwei Umfragen untersucht, welchen Stellenwert der Trend zum Social Commerce 2021 für den Handel aber auch für die Verbraucher:innen hatte. Wenn es um Kundenbindung geht, setzen viele Unternehmen auf Treueprogramme. Dass Loyalty-Programm-Mitglieder die jeweilige Marke auch mit Vorliebe weiterempfehlen, hat jetzt Yougov in einer Studie herausgefunden. Demnach sind 16 Prozent der Deutschen treue Weiterempfehler. Immer häufiger werden Journalisten auf Querdenker-Demos attackiert. Medienexperte Bernhard Pörksen sieht ein "Lügenpresse light"-Milieu, an dem die digitale Erregungsindustrie nicht schuldlos sei. Und fordert eine mediale Bildungsoffensive. Am 14. Februar ist Valentinstag. Nach Weihnachten ist der Tag der Liebe der wohl wichtigste Anlass, um online Geschenke zu bestellen. Mawave-Gründer Jason Modemann hat neun Tipps, wie Marken eine erfolgreiche Valentinstag-Kampagne vorbereiten und durchführen. Am Flughafen erreicht Werbung die Menschen in einer ganz besonderen Situation. Sowohl in der Reichweite als auch in der Werbewirkung kann man die Erkenntnisse dazu auf spezifische Zielgruppen herunterbrechen. Alexandra Karim von Media Frankfurt, die für die Medien am Frankfurter Flughafen ein eigenes Tool entwickelt hat, berichtet von Ideen für weitere Instrumente.
    stats