HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
© Fotolia
Guten Morgen aus Frankfurt! Heute ist der letzte Schultag in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, Mitte nächster Woche beginnen die Sommerferien in Berlin, Brandenburg und Hamburg. Dank Impfungen und einer Inzidenz von etwa 10 ist Corona in den Hintergrund gerückt und Reisen unbeschwerter möglich. Doch die Delta-Variante lauert, Kanzleramtsminister Braun warnt vor Reisen nach England und Portugal schränkt Lockerungen bereits wieder ein. Corona ist auch Thema in unseren Top-Branchennews, diesmal aber als kreativer Motivator.
31 verschiedene Preisträger aus fünf Ländern durften sich am Donnerstag Abend über die Auszeichnung mit dem Best of Content Marketing Award 2021 freuen. Als Primus unter den Goldgewinnern kann sich dieses Jahr Territory fühlen: Die Agentur erhält allein acht der insgesamt 57 Goldwürfel.
Der Grimme Online Award 2021 ist verliehen worden. Diesmal sind dabei auch Formate, die im Corona-Lockdown entstanden. Der Überraschungssieger aber kommt von einer Plattform, die man bis vor kurzem wohl noch nicht als preiswürdig betrachtet hätte. Fake News, Hate Speech, Dark Ads: Auf Facebook, Youtube, Instagram und Co. droht ein schmutziger Wahlkampf. Die Parteien geloben Fairness, die sozialen Netzwerke intensivieren die Maßnahmen gegen Missbrauch. Aber wird das reichen?
Die Länder-Justizminister erwägen, den strafrechtlichen Schutz von Medienschaffenden vor Angriffen und Behinderungen in ihrem Beruf zu verbessern. Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) werde darum gebeten, dies zu prüfen und gegebenenfalls einen Vorschlag zu unterbreiten, heißt es in einem mehrheitlich gefassten Beschluss der Justizminister-Konferenz. Während Coca-Cola bei der EM vor ein paar Tagen von Cristiano Ronaldo einen eingeschenkt bekam, hat im vergangenen Monat eine Kultmarke von einer Sport-Kooperation profitiert. Haribo gehört im Mai zu den großen Gewinnern im HORIZONT Brand Ticker, das monatlich Adwired in Zürich und Spirit for Brands erstellen. Die deutschen Fachverlage sind bislang mit einem blauen Auge durch die Corona-Krise gekommen. Wie stehen die Fachmedienhäuser im Jahr 2 der Corona-Pandemie da? Und wie sind die Aussichten für 2021? Die Talk-Runde zum Status quo des Fachmedienmarktes bei den B2B Media Days verbreitete vorsichtigen Optimismus. Die Cannes Lions stehen vor der Tür, Top-Chancen sind auch dieses Jahr für die Deutschen drin – aber leider für die falschen Arbeiten, findet Matthias Schmidt, Kreativchef von Antoni. Als Jury-Mitglied des diesjährigen deutschen und globalen Art Director Clubs erlebte er wieder mal, wohin Exzellenz meistens geht: nicht in echte Werbung. So läuft die Fußball-EM bei Magenta TV: Nicht nur die deutsche Nationalmannschaft schwächelt, auch das Fernsehen bleibt hinter seinen Möglichkeiten zurück, kommentiert die FAZ – und setzt auf das Prinzip Hoffnung.
    stats