HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
© Pixabay
Guten Morgen aus Frankfurt. Ironie funktioniert nur dort, wo das Eindeutige der Zweideutigkeit auf der Hand liegt: unter Gleichgesinnten. In diesen polarisierten Tagen zeigt sich, wie schnell die Zweischneidigkeit des Instruments den Anwender verletzen kann. Wenn viele etwas ganz anders verstehen, als die Absender es gemeint haben wollen, dann muss das erklärt werden. An diesem Wochenende haben Köpfe von #allesdichtmachen das nochmal versucht und auch Boris Palmer. Jetzt also Klartext ganz ohne Ironie. Warum nicht gleich so? Hier kommen unsere Branchennews zum Start in die Woche.
Nach den zahlreichen Erfolgen zuletzt muss Scholz & Friends nun einen Rückschlag hinnehmen. Der Gründungs- und langjährige Stammkunde Tchibo zieht nach einem Pitch die verbliebenen Aufgaben bei Scholz & Friends Neumarkt ab und bündelt seinen Gesamtetat bei Serviceplan Hamburg. Die inhabergeführte Gruppe gründet für Tchibo eine maßgeschneiderte Agentur namens "Serviceplan Docks", die rund 100 Mitarbeiter beschäftigen soll.
Das ADC-Festival 2021 ist Geschichte. Das Ranking der erfolgreichsten Teilnehmer zeigt ein ganz anderes Bild als im Vorjahr: Seinerzeit landete Heimat auf Platz 5, BBDO und DDB auf den Plätzen 14 und 15. Alle drei konnten sich deutlich verbessern: 2021 wird die Liste vom Omnicom-Trio BBDO, DDB und Heimat/TBWA dominiert. BBDO liegt mit einem komfortablen Vorsprung auf Platz 1. Amazons Retail-Media-Geschäft brummt auch in Deutschland weiter: Die deutsche Werbetochter des E-Commerce-Giganten verzeichnete im vergangenen Jahr Umsatzerlöse von rund 1,294 Milliarden Euro. Das bedeutet ein Plus von über 50 Prozent – 2019 lag der Umsatz bei rund 853,5 Millionen Euro. Das ausgewiesene Ergebnis nach Steuern bleibt niedrig – es beträgt lediglich 3,85 Millionen Euro.
Auch wenn Podcasts immer mehr zum Massen-Phänomen werden, gibt es bei der Hörerschaft große Unterschiede zwischen den Nutzungskontexten und der -intensität. Auch die Gründe aus denen Menschen sich den Audio-Formaten widmen, sind vielfältig. All diese Aspekte haben die Agenturgruppe Pilot und Podcast-Vermarkter Julep Media in der aktuell größten Studie zum Thema untersucht. Nachhaltigkeit ist mehr denn je Trend in der Markenführung. Grabarz JMP bietet jetzt ein Screening-Tool für Marken an, die bei diesem Thema noch Nachholbedarf haben. Das im Corona-Jahr 2020 entwickelte Green Radar soll Unternehmen eine schnelle Übersicht verschaffen, welche Nachhaltigkeitsprojekte der eigenen Marke tatsächlich einen konkreten Wettbewerbsvorteil verschaffen.  Banken und Sparkassen in Deutschland treiben die Vereinheitlichung ihrer Online-Bezahlverfahren voran. Von heute an werden die Institute Kunden und Handel schrittweise ein gebündeltes Bezahlangebot rund um das Girokonto anbieten. Die Online-Bezahlverfahren Paydirekt, Giropay und Kwitt sollen unter der Marke Giropay verschmelzen. Unter anderem wollen sie damit Paypal Konkurrenz machen. Corona verbreitet Angst und Tod, setzt aber auch Kreativität frei. Das Resultat ist Innovation. Mit Kreativität fängt alles an. Wirklich alles. Dieser Überzeugung ist HORIZONT-Herausgeber Uwe Vorkötter und erörtert, wie es im 21. Jahrhundert um Kreativität und Fortschritt steht. Schokolade ist in den letzten Jahren von einer süßen Sünde mehr und mehr zu einem Lifestyle-Produkt avanciert. Die Sorten werden immer exotischer, die Zutaten ausgesuchter und auch namhafte Influencer bringen ihre eigenen Kreationen auf den Markt. Doch welche Schokoladen-Marken sind in den sozialen Netzwerken am sichtbarsten? Die Online-Marketing-Agentur web-netz hat den großen Schoko-Check gemacht.
Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats