HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
© Pixabay
Guten Morgen aus Frankfurt. Nach Bayern München ist auch Borussia Dortmund als letztes deutsches Bundesliga-Team aus der Champions League ausgeschieden. Der BVB unterlag gegen Manchester City auch im Viertelfinal-Rückspiel mit 1:2. Matchwinner war erneut City-Mittelfeldspieler Phil Foden. Wie immer auf der Siegerstraße sind Sie mit unseren Top-Branchennews am Morgen. Wir wünschen einen guten Start in den Tag.
Zum Beginn der Woche hatte der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft erweiterte Verhaltensregeln bei der an Kinder gerichteten Lebensmittelwerbung angekündigt. Verbraucherschützern gehen diese aber nicht weit genug - im Gegensatz zur Bundesregierung.
Die Nachrichtensendung "RTL Aktuell" bekommt eine zweite Ausgabe im RTL-Programm. Der Geschäftsführer von RTL News, Stephan Schmitter, sagte im Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Donnerstag): "Die Primetime beginnt bei RTL demnächst schon um 16.45 Uhr. Dann werden wir eine zweite fünfzehnminütige Ausgabe von "RTL Aktuell" ins Programm nehmen."  Instagram experimentiert weiter mit dem Verzicht auf die Anzeige von Like-Zahlen. Nutzer in einer kleinen globalen Testgruppe können künftig entscheiden, ob sie die Anzahl der Likes bei den Beiträgen anderer ausblenden und sie für ihre eigenen Beiträge ausschalten. Es werde auch an einer vergleichbaren Funktion für die Plattform der Instagram-Mutter Facebook gearbeitet, wie die Unternehmen am Mittwoch mitteilten
Die Corona-Pandemie ist noch mitten in ihrer dritten Welle, doch Coca-Cola beginnt schon, die Lehren aus dem vergangenen Jahr für die Marke umzusetzen und strukturiert den Konzern um. In der neu gebildeten Geschäftseinheit "Europa" kommt Michael Willeke, bisher Marketingchef in Deutschland, eine neue strategische Rolle zuIn der kommenden Woche startet der Radio Advertising Summit - Corona-bedingt zum zweiten Mal in virtueller Form. Im Interview mit HORIZONT spricht Grit Leithäuser, Geschäftsführerin der Radiozentrale, über die aktuelle Situation der Radiosender, die Highlights des Radio Advertising Summit und verrät, worauf sie sich für die Zeit nach Corona freutWerbung auf rechtsradikalen oder gewaltverherrlichenden Webseiten können für eine Marke schlimme Folgen haben - die VW-Anzeige, die kürzlich versehentlich auf Breitbart.com geschaltet wurde, ist nur eines von zahllosen Beispielen. DoubleVerify will nun dafür sorgen, dass solche Fehler in Zukunft zumindest auf Facebook und Instagram nicht mehr passierenSo stellen sich Fernsehmacher einen Start nach Maß vor: Im ersten Formel-E-Rennen der Saison fliegen, zudem erstmals live auf Sat 1, die Fetzen. Zwei Horror-Crashs beenden den Auftakt-Wettbewerb in Saudi-Arabien vorzeitig. Seit vergangenen Sonntag fahren die Elektro-Autos nun in Europa, und Thomas Port, Geschäftsführer von Seven-One Sports, zieht eine erste BilanzAnalyse-Tools können die Marketing-Ausgaben optimieren und die Effizienz von Unternehmen steigern. Wer dabei die Premium-Ausgabe wählt, muss auch das entsprechende Team und die richtige Technik haben, sagen Kai Geertsema und Anja Orthmann von Analytic Partners. Ein neu gekaufter "Sportwagen" reicht dabei nicht aus, um ins Ziel zu kommen. Es braucht auch einen geschulten Fahrer

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats