HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
© Fotolia
Guten Morgen aus Frankfurt! Dass einem der ganze Corona-Kram irgendwann mal zu viel wird – verständlich. Doch davon geht die Pandemie nun auch nicht weg. In Bayern bleiben Zehntausende Testergebnisse auf der Strecke, unter anderem weil Formulare unleserlich, falsch oder nur mit Telefonnummer ausgefüllt wurden; so zeigt sich einmal mehr der Unterschied in Theorie und Praxis verantwortungsvollen Handelns. Gefüllte Fußballstadien und Konzertarenen wird es nur geben können, wenn die Corona-Präventionsmaßnahmen auch eingehalten werden. Alles bleibt anders. Unsere Branchennews von heute Morgen.
Bei jedem In-App-Kauf behalten Apple und Google 30 Prozent vom Preis. Schon seit einiger Zeit gibt es Kritik an der Höhe der Abgabe – und im Fall von Apple auch daran, dass die Entwickler bei In-App-Käufen keine alternativen Bezahlwege anbieten können. Jetzt legt sich Games-Entwickler Epic, Macher des populären Online-Spiels Fortnite, in einer bisher einmaligen Kraftprobe mit Apple und Google an. Dagmar Kazakov, besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Dagi Bee, gehört zu den prominentesten Youtuberinnen Deutschlands. Die 25-Jährige ist zusammen mit Bianca Claßen alias "Bibis Beauty Palace" wahrscheinlich so etwas wie die Grande Dame der hiesigen Youtube-Szene. Wie andere erfahrene Influencer hat auch Kazakov ihr Geschäft in der jüngeren Vergangenheit deutlich diversifiziert - nun kommt ein weiterer Betätigungszweig hinzu. Die Kampagne #StopHateForProfit läuft auch im August weiter. Die Unterstützer hatten sich zunächst nur verpflichtet, ihre Werbung auf Facebook im Juli zurückzuziehen. Ein Teil der Werbungtreibenden legt die Budgets weiter auf Eis, andere wiederum werben wieder auf der umstrittenen Plattform. Wie es die deutschen Unternehmen halten, zeigt eine HORIZONT-Umfrage.  Alles schien denkbar für Out-of-Home: Die Augenhöhe mit den digitalen Medien. Ja, selbst der Marktanteil von 10 Prozent. Dann kam Corona. Mit den Menschen auf der Straße verabschiedeten sich im Frühjahr die Aufträge, bis zu 21 Prozent sollen einer Prognose von Magna Global zufolge die Netto-Investitionen in die Gattung einbrechen. HORIZONT zeichnet das Stimmungsbild einer Branche, deren Hauptschlagader – die Mobilität im öffentlichen Raum – von Corona getroffen wurde. Diesen Brief haben Thomas Herkenrath und Sebastean Schwarz wohl mit einer ordentlichen Portion Wut im Bauch geschrieben. Zwar finden sich in dem Schreiben an Mona Neubaur und Felix Banaszak anfangs noch die gängigen Höflichkeitsfloskeln. Danach werden die Landesvorsitzenden der Grünen in Nordrhein-Westfalen von den Chefs des Deutschen Kartoffelhandelsverbands aber kräftig abgewatscht. Grund ist ein Wahlplakat, in dem es um das geht, was den Landwirten bekanntlich sehr am Herzen liegt - die dicksten Kartoffeln. Welche Marken bei ihren Kunden in Deutschland besonders hohe Begeisterung hervorrufen, hat die Analysegesellschaft Service Value in der Untersuchung "Marken-Champions" nun zum vierten Mal ermittelt. Für das Ranking wurden 2.396 Unternehmen aus 218 Branchen hinsichtlich ihres "Brand Fascination Score" (BFS) untersucht, der rein auf Verbrauchermeinungen basiert. Jene 600 Marken, die auf einem Medaillenplatz gelistet sind, überzeugten im Vergleich der untersuchten Unternehmen aus Verbrauchersicht am meisten. In so manchen Führungsetagen wird nach dem Home-Office-Boom der Ruf nach einer Präsenzpflicht im Büro wieder lauter. Doch sollten wir überhaupt eine Rückkehr zum "alten" Arbeitsleben anstreben? Kai Anderson glaubt das nicht. In seiner Talking-Heads-Kolumne erklärt er, wie New Work zu einem Win-Win-Deal für Unternehmen und Mitarbeiter werden kann.  Comedian Bülent Ceylan hat bei der ProSieben-Musikshow "The Masked Singer" voriges Jahr noch selbst als "Engel" auf der Bühne gestanden. Bei der nächsten Staffel sitzt er dauerhaft in der Jury. Das gab Ceylan auf Facebook bekannt.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats