HORIZONT Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

   Artikel anhören
© Pixabay
Guten Morgen aus Frankfurt. Während heute im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen an den Schulen der Unterricht wieder beginnt, meldet das Robert-Koch-Institut mit 1226 neuen Corona-Infektionen den höchsten Stand seit Mai. Gesundheitsminister Jens Spahn gibt sich aktuell noch entspannt. Wenn sich die Neuansteckungen stabilisieren, könne man mit der Situation umgehen. Bleiben Sie vorsichtig und vor allem gesund. Hier kommen die wichtigsten Branchennews am Mittwochmorgen. 
Facebook verschärft die Gangart gegen rassistische und antisemitische Stereotype und will deshalb Fotos von Weißen mit schwarzer Schminke im Gesicht sowie Behauptungen, dass Juden die Welt kontrollierten, von der Plattform verbannen. "Solche Inhalte verstießen schon immer gegen den Geist unserer Regeln", betonte die zuständige Facebook-Managerin Monika BickertNach mehr als 40 Stunden Polizeigewahrsam ist der Medienunternehmer Jimmy Lai in Hongkong gegen Kaution wieder freigelassen worden. Beim Verlassen eines Polizeireviers wurde der Verleger von mehreren Dutzend Anhängern der Demokratiebewegung bejubelt. Der Zeitung South China Morning Post zufolge musste Lai umgerechnet rund 32.000 Euro Kaution sowie eine zusätzliche Sicherheitszahlung hinterlegenDer HORIZONT Brand Ticker für den Juli überrascht. Wie in den vergangenen Monaten stand auch diesmal wieder nicht die Entwicklung der Markenwerte im Mittelpunkt, sondern Aspekte wie Loyalität, Vertrauen oder Verantwortung. Dafür analysieren Adwired und Spirit for Brands den Net Promoter Score - oder kurz NPS. Besonders gut performt hier eine Marke, die man in diesen Tagen nicht unbedingt auf der Rechnung haben mussHendrik Schiphorst, Vivi Dimitriadou und Olaf Bauer bilden das Führungstrio von Sportfive auf dem deutschen Markt. Alle drei waren bereits zuvor in verantwortlicher Position bei der Sportmarketing-Agentur, die sich erst vor Kurzem neu aufgestellt und ihren alten Namen wieder angenommen hat. Schiphorst wird die Rolle des gesamtverantwortlichen Geschäftsführers übernehmenEine Studie der JOM Group zeigt, dass die "Fridays for Future"-Bewegung bei vielen jungen Menschen einen deutlichen Einfluss darauf hat, welche Konsumgüter und Lebensmittel sie kaufen. Nachhaltigkeit und ein entsprechendes Markenimage spielen demnach für Generation-Z-Angehörige, die schon mal an einer der Umweltdemonstrationen teilgenommen haben, eine zunehmend wichtige RolleDie Konsolidierung im Markt der regionalen Tageszeitungen schreitet weiter voran: Sowohl Lensing Media in Dortmund (Ruhr-Nachrichten) als auch die Me­di­en Uni­on in Ludwigsha­fen (Rheinpfalz, SWMH) wollen zukaufen. Beide Übernahmen liegen bereits den Wettbewerbshütern des Kartellamts vor. Zum zweiten Mal in Folge führt Lidl die Liste der "Hot 100 Retailers" des US-Einzelhandelsverbandes NRF an. Das vom Marktforschungsunternehmen Kantar zusammengestellte jährliche Ranking kürt die am schnellsten wachsenden EinzelhändlerDie #BlackLivesMatter-Bewegung hat auch viele Marken dazu veranlasst, Farbe zu bekennen. Doch marginalisierte Gruppen in Werbekampagnen sichtbarer zu machen, kann aus Sicht von Lars Kreyenhagen nur ein erster Schritt sein. "Marken sind Wertevermittler, sie müssen den Weg in eine bessere Gesellschaft weisen – und in Zukunft mehr Opfer bringen als bloße symbolische Gesten und Sympathiebekundungen", schreibt er in seiner Talking-Head-Kolumne auf HORIZONT Online


Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats